Frusano
 

Wir über uns

Frusano wurde im Jahr 2006 gegründet, um speziell für Menschen mit Fructoseintoleranz und Fructosemalabsorption fructosearme Lebensmittel anzubieten. Denn viele Hersteller und Händler hüllen sich bei Fragen nach dem Fructose- und Saccharosegehalt ihrer Produkte nach wie vor in Schweigen oder gehen mit der Angabe „fructosefrei“ allzu leichtfertig um: Vollmundig als "fructosefrei" werden vereinzelt sogar offensichtlich fructosehaltige Produkte wie beispielsweise Honig angepriesen. Dies erzeugt bei Betroffenen Unsicherheit und Frust. Die Idee hinter Frusano ist: Wir sagen Ihnen genau, was drin ist. Und wir achten bei allen Produkten, die wir anbieten, auf einen niedrigen Gehalt an Fructose, Kristallzucker und Sorbit.

Erster Schritt war die Analyse vieler Produkte, die aufgrund der deklarierten Inhaltsstoffe und/oder der Herstellerangaben fructosearm sein sollten: Nahezu keines konnte man auch nur annähernd als fructosearm bezeichnen. Vorsicht ist insbesondere bei der Angabe des Inhaltsstoffs "Glukosesirup" geboten: Hinter diesem Begriff kann sich ein Sirup verstecken, bei dem ein großer Anteil der Glucose in Fruktose umgewandelt wurde, um eine höhere Süßkraft zu erreichen. Selbst vielen Herstellern ist diese Tatsache nicht bewusst. Wir haben also viel Zeit und Geld aufgewendet, um die meisten Produkte NICHT anzubieten.

Zwangsläufiger zweiter Schritt war die Entwicklung eigener Produkte. Bei der Wahl des Süßungsmittels war einige Forschungsarbeit nötig, da reine Glukose, also Traubenzucker, wie Sie wahrscheinlich aus eigener Erfahrung wissen, pur eingesetzt einige unerwünschte Nebeneffekte hat, u.a. einen hohen glykämischen Index und die Neigung zur Kristallisation. Die Ergebnisse der Bemühungen sehen Sie hier im Shop: Alle Frusano-Eigenprodukte sind mit einem fructosefreien Glukosesirup gesüßt, der nicht nur besser schmeckt, sondern auch gesünder ist als reine Glucose.

Blumenmeer Pott See Huette Baum